Problematische Gäste werden aus einem Bordell in Wien hinausbegleitet
Bordell Nachrichten und Artikel

Die 5 wichtigsten Verhaltensregeln in einem Bordell

Bordelle sind besondere Teile der Stadt, in denen Gäste und Sexarbeiter sich in einer gut regulierten und sicheren Umgebung treffen können. Das bedeutet, dass alle Orte ihre eigenen Regeln und Etikette haben, die Sie befolgen sollten, wenn Sie sie besuchen.

Wenn Sie dies nicht tun, können Sie von den Damen ignoriert werden, oder noch schlimmer, Sie können von Sicherheitspersonal aus dem Gebäude eskortiert werden. In diesem Artikel können Sie die 5 wichtigsten Dinge lesen, wie Sie sich in einem High-Class-Bordell in Wien verhalten müssen.

Überblick über die Dinge, die Sie vermeiden sollten:

  • Verhandeln Sie niemals über die Preise
  • Stören Sie niemals die anderen Gäste
  • Fragen Sie niemals die Mädchen nach ihren privaten Details
  • Zwingen Sie die Mädchen niemals, Dienstleistungen anzubieten, die sie nicht anbieten
  • Fragen Sie die Mädchen niemals nach illegalen Handlungen

Verhandeln Sie niemals über die Preise

Dies ist eine goldene Regel der Bordelle, die Preise sind festgelegt. Ein solcher Ort hat viele Ausgaben, und es gibt einen großen Wettbewerb auf dem Markt. Die größten Bordelle in Wien, wie Maxim Wien, Goldentime oder Babylon, gelten zwar als die besten Orte für Sex in der Stadt, können aber auch nicht unbegrenzt Geld für ihre Dienstleistungen verlangen.

Wenn Sie anfangen, über die Preise zu verhandeln, können Sie zwei Arten von Bildern von sich selbst zeigen. Erstens sind Sie vielleicht nur eine Person, die nichts über diese Branche weiß und versucht, die Dienstleistungen billiger zu bekommen. Dies wird sofort Ihren anfänglichen Ruf ruinieren, und Sie werden kaum eine Sexarbeiterin finden, die sich um Sie kümmern wird.

Versuchen Sie niemals, die Preise in einem Bordell in Wien aggressiv zu verhandeln

Zweitens könnten Sie als aggressive und unsympathische Person angesehen werden, die nur ein Problem statt Sex will, und Sie werden aus dem Ort eskortiert.

In beiden Fällen werden Sie sich alleine finden und können versuchen, einen anderen Ort zu finden, an dem Sie ein anderes Verhalten ausprobieren können.

Stören Sie niemals die anderen Gäste

Dies ist wieder eine goldene Regel, in einem Bordell sollten Sie sich ausschließlich um Ihr Geschäft kümmern und niemals die anderen Gäste stören. Natürlich schaden ein paar Worte den anderen Männern nicht, aber wenn sie mit anderen Mädchen zusammen sind, treten Sie nie in ihr Geplauder ein.

Und noch schlimmer, Sie könnten denken, dass dies ein Machtkampf ist und Sie das Mädchen von einem anderen Mann stehlen wollen, der im Grunde einen guten Abend zu einem großen Streit verwandeln kann. Versuchen Sie niemals, eine Verhandlung zwischen einem möglichen Kunden und einem Mädchen zu stören, oder Sie werden mit Lichtgeschwindigkeit aus dem Ort entfernt. Wenn Sie denselben Sexarbeiter wollen, dann entspannen Sie sich ein wenig, warten Sie, bis sie wieder frei ist, und fragen Sie sie, ob sie Ihr Partner für den nächsten Zeitraum sein möchte.

Fragen Sie die Mädchen niemals nach ihren privaten Details

Die Mädchen arbeiten als Sexarbeiterinnen, weil es ihr Job ist. Dies ist nur ein weiterer Beruf, jedoch viel interessanter und lebhafter als die langweiligen Bürojobs. Wenn Sie ein Mädchen bitten, mit Ihnen Sex zu haben, bezahlen Sie sie und sie wird ihr Bestes tun, um Sie zufrieden zu stellen. Und das ist alles, nichts weiter.

Wenn Sie denken, dass Sie die privaten Telefonnummer des Mädchens verdienen oder anfangen, nach ihrem Privatleben zu fragen, wird die Sexarbeiterin Sie stoppen. Kein Mädchen, das in einem Club arbeitet, möchte ihre privaten Lebensdetails mit dem Gast teilen, und Sie sollten sich beide auf die bereitgestellten Dienste konzentrieren.

Falls Sie nicht aufhören und zu weit gehen, wird die Dame Sie alleine lassen und Sie könnten vom Sicherheitspersonal aus dem Club entfernt werden.

Zwingen Sie die Mädchen niemals, Dienstleistungen anzubieten, die sie nicht anbieten

Bezahlter Sex ist eine 2-Wege-Verbindung zwischen Ihnen und der Sexarbeiterin. Sie sagen ihr, was Ihre Pläne sind und welche Dienstleistungen Sie benötigen, und sie wird Ihnen so viele davon anbieten, wie sie sich damit wohl fühlt. Sie ist kein Roboter oder Sklavin, die alle Ihre Bedürfnisse erfüllen muss, insbesondere wenn Sie spezielle Wünsche haben.

Versuchen Sie niemals, die Sexarbeiterin in einem Bordell in Wien dazu zu zwingen, etwas zu tun, das sie nicht möchte

Keine Panik, wenn Sie ein Fan von Fetischen oder bizarrer Dienstleistungen sind, es wird genug Sexarbeiterinnen in Wien geben, die Ihnen dabei helfen können. Aber das bedeutet nicht, dass alle Damen in den Bordellen gleich handeln müssen, da sie auch ihre bevorzugten Dienste haben. Wenn Sie zu weit gehen und versuchen, die Sexarbeiterinnen in einem Bordell zu zwingen, unerwünschte Dienstleistungen zu erbringen, ist es das Minimum, dass die Sicherheitsleute Sie nicht zu sanft behandeln werden. Und wenn Sie etwas Illegales tun, könnten Sie auch rechtliche Konsequenzen haben.

Fragen Sie die Mädchen niemals nach illegalen Handlungen

Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass Mädchen, die in Bordellen arbeiten, gute Verbindungen zu Kriminellen haben. Dies muss auf die amerikanischen Filme der 1980er Jahre zurückzuführen sein, in denen Kriminelle ihre Zeit in billigen Bordellen verbrachten, umgeben von Sexarbeiterinnen, und nie von der Polizei erwischt wurden.

Um ehrlich zu sein, hat Wien eine der am besten regulierten Sexszenen der Welt, in der die Behörden die Bordelle streng kontrollieren und die Mädchen regelmäßige Gesundheitschecks durchführen und ihre Lizenz von der Polizei erhalten müssen, um zu arbeiten.

Wenn Sie eine Sexarbeiterin bitten, etwas Illegales zu tun, zum Beispiel Ihnen Drogen zu besorgen, dann verstehen Sie nicht, wie die Sexszene in der österreichischen Hauptstadt funktioniert. Keine Mädchen werden ihr tägliches Geschäft riskieren, um Drogen oder andere illegale Substanzen zu verkaufen, und auch die Orte werden ihr Schließung nicht riskieren.

Es kann passieren, dass wenn Sie ein Mädchen nach so etwas fragen, Sie Ihren Abend im örtlichen Polizeirevier beenden oder Sie aus dem Bordell geworfen werden.

Zusammenfassung

Wenn Sie sich in einem erstklassigen Bordell in Wien befinden und nach Sex mit einem der Mädchen suchen, sollten Sie folgende Dinge vermeiden:

  • Versuchen Sie nicht, über die Preise zu verhandeln
  • Stören Sie nicht die anderen Gäste
  • Fragen Sie die Mädchen nicht nach ihrer Telefonnummer oder ihrem Privatleben
  • Versuchen Sie nicht, die Mädchen zu Dienstleistungen zu zwingen, die sie nicht anbieten möchten
  • Fragen Sie nichts Illegales an, da die Mädchen keine Verbindung zu Kriminellen haben

Haben Sie bereits den besten Ort in der Stadt gefunden? Wir haben eine umfassende Liste der besten Bordelle in Wien. Klicken Sie auf die Schaltfläche und öffnen Sie den Artikel in einem neuen Fenster:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *